Dipl.-Ing. (TU) Thomas Schmidt

Foto von Dipl.-Ing. (TU) Thomas Schmidt

Erfahrungshintergrund

Über 23 Jahre internationale Projekt-Erfahrung und Interim-Management

Schwerpunkt in der Automobilindustrie und Agrartechnik, Projekt-, Programm- und Portfoliomanagement, R&D, Produktlebenszyklus (E&E-Systeme, z.B. Autonomes Fahren, Fahrer-Assistenz, Motor- und Getriebesteuerung ...), u.a. für VW, Daimler, Porsche, BMW, Ford, Claas, Navistar, Continental, Valeo

Berufliche Stationen

  • Studium Elektrotechnik (TU Darmstadt)
  • Ausbildung zum intl. Coach
  • Projektdirektor nach IPMA®
  • Manager bei Siemens (PM, Qualität, Fertigung, Controlling) (1995-2004)
  • Direktor bei SiemensVDO (USA)  (2004-2007)
  • Vice President bei Continental (2007 – 2008)
  • Selbständiger Berater & Interim Manager (2008 bis heute)

Schwerpunkte

  • Automobil- und Agrartechnik (Tier1 und OEM)
  • E&E-Komponenten und Systeme (Chassis & Safety, Powertrain, Infotainment)
  • Projekt-, Programm- und Portfolio Management (GPM/IPMA®)
  • Produktentstehungs- und -Produktlebenszyklus
  • Design-to-Cost im FuE-Bereich

Ausgewählte Referenzprojekte

  • Programm-Manger/TF-Leiter für Autonomes Fahren (Automated/ Remote Parking)
  • Programm-Manager für ein Multi-Informationssystem+Autonomes Fahren (GPS)
  • Berater und Interim Manager zur Entwicklung, Einführung und Durchführung eines Trainings- und Zertifizierungskonzeptes für Projekt Manager
  • Interim Manager zur Einführung von standardisiertem PM für generische Projekte
  • Projekt-Manager, Einkauf und Qualität für ein LPG-Motoreinspritzsystem (alternativer Kraftstoff)